RC Tipp von Dr. Thomas Reischauer, MBA

Professionelle Planung bei der externen Unternehmensnachfolge
Wenn eine Unternehmensnachfolge erfolgreich durchgeführt werden soll, ist es wichtig, dass man mit der Planung und Vorbereitung früh beginnt und sich ausreichend Zeit nimmt. Als erstes ist es erforderlich, dass definiert wird, was genau veräußert werden soll, handelt es sich ausschließlich um einen Betriebsverkauf oder soll auch die Unternehmensimmobilie verkauft werden.
Wichtig ist auch dass man vorab entscheidet ob das Unternehmen stufenweise verkauft werden soll, so dass man vielleicht im ersten Schritt nur einen Anteil verkauft und selbst noch operativ im Unternehmen bleibt und erst in weiterer Folge das Unternehmen vollständig in fremde Hände übergibt. So hat auch der Nachfolger der bisher im Unternehmen noch nicht tätig war Zeit um in seine neue Aufgabe hineinzuwachsen und Mitarbeiter, Kunden und das Umfeld besser kennen zu lernen.
Oder soll das Unternehmen an einem Stichtag gleich zur Gänze an den Übernehmer übergeben werden. Auch in diesem Fall sind Meilensteine gemeinsam mit dem Nachfolger zu definieren.
Und nicht zu Letzt muss auch ein Kaufpreis festgelegt werden, der sowohl aus Verkäufer- als auch aus Käufersicht gerechtfertigt ist.
Als Nachfolgeberater verfügen wir gerade in diesen Bereichen über Wissen und Erfahrung, die für Unternehmensverkäufer wertvoll sind.
Lassen Sie sich von uns ganz unverbindlich in einem kostenlosen Erstgespräch beraten, Sie werden sehen, es lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Hier geht's zum Artikel.

Gründer- und Technologiezentrum Wels

Durisolstraße 7, A-4600 Wels

+43 7242 9001-16

office@gtz-wels.at

Newsletter

Anmeldung